Oboe

Violine Bass Fagott Oboe Klarinette Floete Pauke Trompete Horn

klarinetten

Von den etwa zwölf verschiedenen Doppelrohrblattinstumenten die in der Renaissance in verschiedenen Stimmlagen gabaut wurden, habensichnurzwei erhalten: die Oboen und die Fagotte.
Von den Fagotten blieben die Bassinstrumente und von den Oboen die Sopraninstrumente übrig, so dass sie sich heute zusammen beinahe als ein geschlossenes Register präsentieren.
Im Gegensatz zu den Instrumenten mit einfachem Rohrblatt haben die Oboen und Fagotte ein Mundstück, das aus zwei gegeneinander gebundenen, elastischen Rohrblättern besteht. Diese werden mit den Lippen gegneinander gepresst und wie bei den Klarinetten mit dem Atem in Schwingung versetzt.
Neben der Oboe in C hat auch die Altoboe in F, also das Englischhorn, einen festen Platz im Orchester.